DE EN

We Control Gases

KM 150-, KM 300-2/3 MFC 1A

KM 150-, KM 300- 2/3 MFC 1A

Elektronische Mischsysteme zur Optimierung des Verpackungsprozesses, speziell für Schlauchbeutel- verpackungsmaschinen in der Lebensmittelindustrie entwickelt.


Einfache Bedienung

  • serienmäßig 5 voreingestellte Zwei Komponenten- Gemische aus N2/CO2 und O2/CO2
  • Gemische direkt am Gerät oder extern, z.B. über die Maschinen-SPS, anwählbar
  • gut lesbares Display
  • wartungsarm
  • einfache Kalibrierung

Hohe Prozess-Sicherheit

  • permanent-Kontrolle der O2-Konzentration im Schlauchbeutel
  • Überwachung der Gasversorgung durch Drucksensoren
  • elektronische Kontrolle der Gasversorgung des Sensors
  • abschließbare Sichtscheibe zum Schutz der Geräteeinstellungen
  • bei Fehlermeldung oder Überschreiten der Grenzwert erfolgt ein Alarm (Hupe optional) und es schaltet ein potentialfreier Kontakt (stoppt z. B. Ihre Verpackungsmaschine zur Vermeidung von Qualitätsproblemen)
  • unabhängig von Vordruckschwankung
  • unabhängig von Verpackungsgeschwindigkeiten
  • unabhängig von Packungsgrößen (Bitte geben Sie bei Anfragen die gewünschten Gasarten an!)

Hygienefreundlich

  • spritzwassergeschütztes, unempfindliches Aluminiumgehäuse
  • glatte und leicht zu reinigende Oberflächen für perfekte Hygiene

Kostenreduzierung

  • Einsparung von bis zu 30 % bei Gasverbrauch durch automatische Regulierung der Schutzgasmenge bis zur Erreichung des gewünschten Rest-Sauerstoffwertes im Schlauchbeutel.
  • Die zerstörungsfreie Analyse sichert Packungsqualität und Wirtschaftlichkeit.

Dokumentation

  • Schnittstellen zur Dokumentation und Fernübertragung der Einstellungen und Messwerte
KM 150-, KM 300- 2/3 MFC 1A - Technische Daten
Typ KM 150-2/3 MFC 1A KM 300-2/3 MFC 1A
Gase N2 / CO2 und O2 / CO2 (für Brenngase nicht geeignet!)
Gaseingangsdruck min. 3,5 bar, max. 5 bar
Gasgemischausgangsdruck abhängig von der Mischgasentnahmemenge
Gasleistung (Luft) KM 150 ca. 100-150 Nl/min max. (abhängig vom eingestellten Gemisch) KM 300 ca. 300 Nl/min max.
Einstellgenauigkeit ±0,3 % vom gewünschten Restsauerstoffwert, Gemisch = ±2 %
Gasanschlüsse G 1/2“ mit Senker, Tülle 11 mm
Messprinzipien chemische Messzelle für O2, Messbereich 0 - 100 %
Lebensdauer ca. 4 Jahre (in Luft)
Reproduzierbarkeit ±0,2 %
Temperaturbereich 0 - 45 ºC
Gasanschlüsse Analyse Schlauchanschluss für ID 4 mm, integrierte Messgaspumpe
Eingangsdruck Analyse max. 0,3 bar
Alarmsignale je ein min./max. Grenzwert für die Restsauerstoffkonzentration
2 potentialfreie Wechslerkontakte
Protokollierung Analogausgang 4 - 20 mA oder 0 - 10 V
Schnittstelle RS 232 mit ASCII-Ausgabe von Datum, Uhrzeit, Messwert
Gehäuse Aluminium, Spritzwasser geschützt
Maße (HxBxT) ca. 327x480x502 mm
Spannungsversorgung 230 V AC
Zulassungen gefertigt nach ISO 9001, CE Kennzeichnung
Datenblatt ▾ Ansprechpartner ▸ Übersicht Gasanalysegeräte ▸
Nach oben ▴